barrierefreie Ansicht

Wir bieten internationalen Gastwissenschaftler*innen die Möglichkeit am ZeM zu forschen und unterstützen diese mit einem Stipendium bis zu 12 Monaten.

Am Herzen liegt uns insbesondere das Stipendium für türkische Medienwissenschaftler*innen, das im Herbst 2017 zum ersten Mal ausgeschrieben wurde. Als Zeichen für die Wissenschaftsfreiheit und gegen die Ausbreitung von Populismus und autoritärer Herrschaftsausübung hat das ZeM-Direktorium daher ein Förderprogramm beschlossen, das zwei türkischen Medien- und Filmwissenschaftler*innen oder im Medienbereich künstlerisch-forschend Tätigen, die von der repressiven Politik der türkischen Staatsführung direkt betroffen sind, gestatten soll, ihre Forschungsarbeit in einem Übergangszeitraum weiterzuführen.

Wir danken besonders dem Welcome Center der Universität Potsdam und dabei im Speziellen Claudia Rößling und Karolin Switala für die große Unterstützung bei der Organisation! Außerdem danken wir herzlich Prof. Dr. Christine Hanke von der Universität Bayreuth für die fachliche Beratung!