hide logo

Annette Groschke (Deutsche Kinemathek – Museum für Film und Fernsehen, Berlin)