hide logo

Durch die Zusammenarbeit mit dem digarec bot sich den BesucherInnen auch die Chance zur Computerspieleforschung