hide logo

Was is ZeM?

The Brandenburg Centre for Media Studies (ZeM) is, by statute, a joint research facility of the universities of the state of Brandenburg.

Funding policy

New qualifying dates 2018 for applications for supported formats:
31 March 2018
30 June 2018
30 September 2018


CONFERENCE

Spürtechniken. Von der Wahrnehmung der Natur zur Natur als Medium – Tagung

Die Tagung vereint Beiträge zu Wahrnehmungsfragen im weiten Rahmen der Möglichkeiten und Fallstricke einer gegenwärtigen Naturästhetik. Die Beiträge kommen aus den Geisteswissenschaften und der freien Kunst.

ZEM-SPRING LECTURE

Are Sensing Technologies Cognitive? Making the Case (N. Katherine Hayles)

As programmable and networked computers move into the world with increasingly complex sensing systems, traditional questions about machine intelligence cease to be very useful to understand and conceptualize these developments.

WORKSHOP

Computer-based Approaches for the Analysis of Film Style

With his idea of distant reading, Franco Moretti suggests a quantitative approach for literary studies that makes use of computer-based methods to identify complex patterns and hidden relationships in texts. One of the most popular approaches to implement distant reading is called stylometry.

COLLOQUIUM

Research Colloquium

This research colloquium for media studies gives postgraduates and scholars the opportunity to present and discuss their current doctorate and research projects within a collegial environment.

COLLOQUIUM

Research Colloquium

This research colloquium for media studies gives postgraduates and scholars the opportunity to present and discuss their current doctorate and research projects within a collegial environment.

in medias res

Meinungsfreiheit und Medienpraxis – Die Lage in der Türkei

Die Veranstaltung verschafft einen Überblick über die Auswirkungen der aktuellen politischen Situation in der Türkei auf künstlerische und gesellschaftliche Freiheiten, insbesondere im Film und anderen Medien. Es geht auch um mögliche Formen des Widerstands im Rahmen von sozialen Netzwerken und Crowd-Funding-Projekten.

COLLOQUIUM

Research Colloquium

This research colloquium for media studies gives postgraduates and scholars the opportunity to present and discuss their current doctorate and research projects within a collegial environment.

COLLOQUIUM

Research colloquium

This research colloquium for media studies gives postgraduates and scholars the opportunity to present and discuss their current doctorate and research projects within a collegial environment.

COLLOQUIUM

Research colloquium

This research colloquium for media studies gives postgraduates and scholars the opportunity to present and discuss their current doctorate and research projects within a collegial environment.


ZeM-NEWS

film | innovation | economics

Am 20. April 2018 findet in Potsdam-Babelsberg der media.think.tank 2018 mit dem Thema film | innovation | economics statt.

ZeM-NEWS

Stellenausschreibung am ZeM

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist eine Stelle als Wissenschaftliche*r Referent*in am ZeM zu besetzen.
Für mehr Informationen klicken Sie bitte hier.

ZeM-NEWS

Ausschreibung von sieben Promotionsstellen

Im Rahmen des von der VolkswagenStiftung geförderten Forschungskollegs SENSING: Zum Wissen sensibler Medien sind insgesamt sieben (7) Promotionsstellen in Teilzeit mit 26 Wochenstunden (65 %) befristet vom 01.10.2018 bis zum 30.09.2022 zu besetzen.

ZeM-NEWS

FFK #31 - 31. Film- und Fernsehwissenschaftliches Kolloquium

Mitwirkung der ZeM-Stipendiatinnen Maike Sarah Reinerth und Tatiana Astafeva beim 31. Film- und Fernsehwissenschaftlichen Kolloquium.

ZeM-NEWS

SENSING: Zum Wissen sensibler Medien

Graduiertenkolleg gefördert durch die VolkswagenStiftung. Voraussichtlicher Beginn wird der 01. Juni 2018 sein. Es werden sieben Promotionsstellen sowie eine Postdoc-Stelle für jeweils vier Jahre ausgeschrieben.

ZeM-NEWS

Versatile Camcorders: Looking at the GoPro-Movement

Call for Papers for the international workshop "Versatile Camcorders: Looking at the GoPro-Movement", which will be held from 21.6.-23.6. 2018 at ZeM. Deadline for submissions: 31.12.2017.

ZeM-NEWS

Förderlinien online

Die Förderlinien zur Forschungsförderung für ZeM-Mitglieder sind nun online und können hier heruntergeladen werden.

PUBLICATION

Special issue of Apparatus 5 (2017) out!

Just before the onset of the holiday season the special issue of Apparatus 5 (2017), guest edited by Irina Schulzki and Ana Hedberg Olenina, came out.

PUBLIKATION

Special Effects in der Wahrnehmung des Publikums

Michael Wedel

Der Sammelband vereint theoretische Grundlagentexte zu einer Wirkungsästhetik der Special Effects mit konkreten Fallstudien zur kulturellen Wahrnehmung und empirischen Publikumsrezeption in verschiedenen Mediengattungen vom Kinofilm bis hin zu Internet-Videos und Computerspielen. +

PUBLIKATION

Crux Scenica

Heiko Christians

Verschiedene Wissenschaften und Künste arbeiten seit langem mit Begriff und Technik der Szene – das Theater ebenso wie der Film, die Psychoanalyse ebenso wie die Soziologie. Aber was steckt hinter diesem (Allerwelts-)Begriff, und was leistet er? +

PUBLIKATION

Pathenheimer: Filmfotografin DEFA Movie Stills

Wenn heute Spielfilme aus der DDR im Kino, Fernsehen oder in Retrospektiven gezeigt und mit Fotos beworben werden, stößt man immer wieder auf das Signum DEFA-Pathenheimer. Das hinter dieser Urheberkennung stehende Œuvre enthält Szenen- und Werkfotos zu zahlreichen bekannten Filmen der profiliertesten Regisseure und Kameraleute des damaligen Studios für Spielfilme.

PUBLIKATION

Pathenheimer: Filmfotografin DEFA Movie Stills

Die Tätigkeit der 1932 geborenen Filmfotografin Waltraut Pathenheimer umfasst beinahe die gesamte DEFA-Geschichte. Die ersten Arbeiten wurden 1954 realisiert, die letzten 1990. Ihre außergewöhnliche Bildsprache hat die zeitgenössische Fotografie weiterentwickelt und fasziniert bis heute.